Medizinische Übersetzungen

Vielleicht einer der anspruchsvollsten Arbeitsbereiche. Jedwelcher Übersetzungsfehler kann schwerwiegend reagieren. Jedwelcher Wegfall oder jedwelche Falschdarstellungen eines Prospekts können fabelhafte Kosten für Unternehmen aus dem Medizin- und Pharmabereich, für  Ärzte oder für Patienten erzeugen.

Ich habe Hunderte Seiten medizinischer und pharmazeutischer Dokumentation übersetzt, die die Kopfzeile einiger namhaften Pharmaunternehmen tragen: Pfizer, Boehringer Ingelheim, Sanofi Aventis, Amgen, Abbott und GlaxoSmithKline und medizinischer Geräte: Stryker.

Ich bin engstens mit der Methodologie der klinischen Untersuchungen vertraut und kenne die Sonderterminologie, die in diesen Materialien verwendet wird.

Arten von übersetzten medizinischen und pharmazeutischen Dokumenten:

  • Klinische Untersuchungen:
  1. Einverständniserklärungen
  2. Fallberichte
  3. Zusammenfassung der Produktmerkmalen
  4. Ermittler- und Institutionsverträge
  5. An die Nationale Agentur für Arzneimittel eingereichte Unterlagen
  6. Von der Nationalen Agentur für Arzneimittel erstellte Zustimmungsberichte
  7. Prospekte
  • Pharmakovigilanz
  • Klinische Patientenpfade
  • Untersuchungs- und nuklearmedizinische Berichte
  • Arztbriefe
  • Krankenblätter
  • Gesundheitsfragebögen
  • Gentechnik
  • Packungsbeilagen
  • Darstellungen medizinischer Geräte und Ausrüstungen
  • Medizinische Literatur und Doktorarbeiten
  • Wissenschaftliche Artikeln (Mikrochirurgie, Endoskopie, Diabetes)